Schlagwort: Vegetarisch


  • Festtagsessen – Sammlung

    Da jetzt wieder die Zeit der Feste und Feiertage anbricht, sind die gängigen Foren voll von der Frage „Was gibt es bei euch zu essen?“ Ob Weihnachten, Wintersonnenwende, Neujahrsfest, Lichterfest, Das Wein-achten-Fest oder was es sonst noch so zu feiern gibt, in der kalten Jahreszeit Ich habe schon allerhand Rezepte auf dem Blog, die als […]

    , , , , ,

  • Kichererbsennuggets

    Nuggets  aus Kichererbsen! Lecker und voller Proteine. Außerdem sind sie schnell und einfach gemacht und lassen sich auch gut einfrieren und vorbereiten. Wenn das BLW Kind mitisst, lasst ihr einfach das Salz weg bzw nehmt salzfreie Semmelbrösel anstatt des Pankomehls. Für 20 Stück braucht man: 2 Dosen Kichererbsen (400g Dosen) inklusive Flüssigkeit 2 EL Speisestärke Pankomehl Etwas […]

    , ,

  • Weißes Chili sin Carne

    Ja ihr habt richtig gehört. Es ist weiß. Sonst überhaupt nicht meine Farbe ?. Ist aber sehr gut gelungen und schmeckt trotzdem fast wie „echtes“ Chili. Die Menge reicht locker für 2 Tage oder viele Leute. Genaue Portionenzahl kann ich nicht so recht sagen. Ich schätze so 10 Portionen. Die Zutaten: 500g getrocknete, helle Hülsenfrüchte […]

    , ,

  • Cevapcici

    Als Grundlage habe ich mein veganes Frikadellenrezept und ein „echtes“ Rezept für Cevapcici genommen Zutaten für 15 Stück: 150g Sojagranulat 100g Paniermehl 1 EL Bohnenkraut (getrocknet) 1/2 TL Paprikapulver 3 EL Olivenöl Pfeffer & Salz nach Wunsch Außerdem: Öl zum Braten Zubereitung: In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Das Sojagranulat in das kochende Wasser […]

    ,

  • Veganes Hühnerfrikassee

    Ein veganes Hühnerfrikassee? Wie nennt man das denn am besten? Vühnerfrikassee? Hühnervrikassee? Ach ist ja auch egal. Hühnerfrikassee ist mein liebstes Kindheitsessen und genau das habe ich versucht nachzukochen. Wir verwenden einfache und günstige Zutaten. Weißer Langkornreis schmeckt dazu am besten. Allerdings habe ich mal gehört, dass auch gerne Nudeln dazu gegessen werden. Was ich […]

    ,

  • Rouladen 

    Für diese Rouladen habe ich das alte Rezept meiner Familie einfach veganisiert. Sie sind unfassbar lecker geworden. Am besten lest ihr erst das komplette Rezept bevor ihr loslegt, um Missverständnissen vorzubeugen ?. Es ist natürlich etwas aufwändiger, aber es lohnt sich. Dazu schmecken Klöße oder Kartoffeln und natürlich Rotkohl. Mein Rezept für selbst gemachte Klöße […]

    ,

  • Ratatouille

    Angelehnt an das (!!!) Ratatouille, aus dem gleichnamigen Film von Disney & Pixar ?.  Allerdings nicht von einer Ratte gekocht, dann wäre es schließlich nicht mehr vegan ?.  Für eine große Auflaufform (ca. 4 Portionen) 2 Aubergine 4 Tomaten 2 große Zucchini (gelb und grün wenn verfügbar) 1 gelbe Paprika 4 kleine Zwiebeln 3 Knoblauchzehen […]

    ,

  • Lahmacun

    Lahmacun – auch bekannt als türkische Pizza – ist eine Art Wrap aus einem mit eine Hackfleischsoße bestrichenem Teigfladen, Gemüse und Soße. Es geht natürlich auch vegan! Wer keine Lust hat die Fladen selbstzumachen, kann ähnliche auch im türkischen Supermarkt kaufen (Zutatenliste beachten!) oder hier bestellen: KLICK * Zutaten für 4 Portionen Für den Teig: […]

    , , ,

  • Frikadellen

    Nein… eigentlich Vrikadellen… Oder auch Buletten, Fleischpflanzerl, Hackküchle. Nennt sie wie ihr wollt. Die Basis ist Sojagranulat. Das ist extrem ergiebig und unfassbar günstig. Daher sind die Frikadellen das perfekte Partyfood. Wenn ihr große Mengen zubereiten wollt könnt ihr die Frikadellen in der Pfanne kurz vorbraten – für die Röstaromen – und im Backofen fertig […]


  • Herrentorte

    Da es keine offizielle Definition einer Herrentorte gibt, ist man in der Gestaltung relativ frei. Hier also meine Interpretation. Für den Teig: 250g Mehl 100g Zucker 50ml Rapsöl 250ml Wasser 2 EL löslicher Kaffee 1 Tütchen Backpulver 1 Tütchen Vanillezucker Für die Füllung: 200g Zartbitter Schokolade 200ml Espresso 1 EL Whisky (oder mehr, wer mag) […]

    ,