Spitzkohlpfanne mit Sesamtofu

Sesam und Tofu sind eine wunderbare Kombination und unfassbar Kalziumreich. Die Spitzkohl Gemüsepfanne passt gut dazu und der gelbe Reis rundet das Gericht ab. Der Naturtofu wird erst ausgepresst und dann mit schwarzem und weißem Sesam mariniert.
Für den Zitronenreis kann man auch Safran verwenden, der ist natürlich etwas teurer – schmeckt aber zur Zitrone richtig gut.
Für die Spitzkohlpfanne verwende ich am liebsten die Currymischung „süßes Curry“ von Sonnentor . Es schmeckt aber natürlich auch jede andere Art von Currymischung.

Spitzkohlpfanne mit Sesamtofu

Eine einfache Spitzkohlpfanne mit lecker mariniertem Tofu und leckerem, gelben Reis

  • Pfanne
  • Schüssel
  • Topf
  • kleine Pfanne
  • 400 g Naturtofu
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 2 EL Sesam
  • 1 TL Rapsöl oder Sesamöl
  • 500 g Spitzkohl
  • 2 Möhren
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 2 Zwiebeln
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Curry ((nach Vorliebe))
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL EL Pflanzenöl
  • 250 g Vollkorn-Reis
  • 1/2 Zitrone (Abrieb + Saft)
  • 1/2 TL Kurkuma
  1. Den Tofu auspressen und in Stücke zupfen. Dann nimmt er die Marinade besser auf. Mit der Sojasoße, Sesam und Öl in einer Schüssel vermengen und mindestens 1 Stunde marinieren lassen.

  2. Den marinierten Tofu in eine erhitzte Pfanne geben und scharf anbraten, bis zur gewünschten Bräunung.

  3. Für die Spitzkohlpfanne, die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Möhren in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Den Strunk vom Kohl entfernen und den Kohl in Streifen schneiden.

  4. Das Pflanzenöl in einer Pfanne heiß werden lassen, die Zwiebel darin glasig andünsten, den Knoblauch kurz mit dünsten Den Kohl dazu geben.

    Danach das restliche Gemüse dazu geben und alles 5-8 Minuten anbraten, zwischendurch immer wieder rühren.

  5. Mit Sojasoße und der Gemüsebrühe ablöschen und etwa 15Minuten garen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Curry würzen.

  6. Den Reis waschen, und in der doppelten Menge Wasser mit Kurkuma, Zitronensaft und Abrieb und Salz aufkochen.

  7. Nun kann der Reis zusammen mit der Spitzkohlpfanne und dem Sesamtofu serviert werden.
Hauptgericht, Reisgericht
Asiatisch
curry, reis, sesam, spitzkohl, spitzkohlpfanne, tofu, vegan

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.